COVID-19

Publications and Guidelines

21.05.2021

Effectiveness of the BNT162b2 Covid-19 Vaccine against the B.1.1.7 and B.1.351 Variants

Bei Einwohnern von Qatar war ein Infekt mit B.1.351 75% weniger wahrscheinlich nach Impfung mit 2 Dosen.

Comment Knowledge-Mangement Taskforce Covid-19

Pfizer COVID vaccine protects against variants.

#treatment #vaccine #infectious diseases
19.05.2021

Exacerbation of Physical Intimate Partner Violence during COVID-19 Pandemic

During the first lockdown of the COVID-19 pandemic both the incidence and the severity of intimate partner violence increased compared to previous years

Comment Knowledge-Mangement Taskforce Covid-19

Während der COVID-19 Pandemie hat die Rate an häuslicher Gewalt weltweit zugenommen. Gründe für die Zunahme waren unter anderem Bewegungseinschränkung während den Lockdowns, Zusammenleben in engen Verhältnissen und Isolation mit einem gewalttätigen Partner in Kombination mit steigender Arbeitslosigkeit und finanzieller Unsicherheit.

#imaging #radiology #emergency medicine
19.05.2021

Intimate partner violence crisis in the COVID-19 pandemic: how can radiologists make a difference?

Radiologists can contribute to the detection of intimate partner violence by recognizing injury patterns on imaging studies and discussing these findings with their referrers. This enables the caregivers to address these concerns with a patient in the appropriate setting.

Comment Knowledge-Mangement Taskforce Covid-19

Radiolog*innen können einen Beitrag zur Erkennung von Häuslicher Gewalt leisten indem sie die typischen Befundmuster in Röntgenbildern erkennen, die Befunde der zuweisenden Kliniker*in mitzuteilen. Dies erlaubt den behandelnden Ärzt*innen diese Bedenken mit Patientinnen im angemessenen Rahmen zu besprechen.

#imaging #emergency medicine #radiology
19.05.2021

Effects of the COVID-19 pandemic on maternal and perinatal outcomes: a systematic review and meta-analysis

Global maternal and fetal outcomes have worsened during the COVID-19 pandemic. Some outcomes show considerable disparity between high-resource and low-resource settings.

Comment Knowledge-Mangement Taskforce Covid-19

Diese systematische Review und Metaanalyse untersuchte den weltweiten Einfluss der COVID-19 Pandemie auf Schwangerschaften und auf das maternale und fetale Outcome. Die Autoren zeigen, dass sich durch die Pandemie die perinatale Morbidität und Mortalität erhöht haben. Mütterliche Todesfälle, Fehlgeburten, rupturierte extrauterine Graviditäten (EUG) und maternale Depressionen sind deutlich angestiegen. Diesbezüglich bestehen frappierende Unterschiede zwischen entwickelten und unterentwickelten Länder; letztere zeigen höhere Komplikationsraten. Interessanterweise hat in den entwickelten Ländern die Rate an Frühgeburten abgenommen.

#review #obstetrics & gynaecology #neonatology
19.05.2021

Are COVID-19 vaccines safe in pregnancy?

The data so far suggest that COVID-19 vaccination during pregnancy is safe and, given the increased risks associated with COVID-19 in pregnancy, many pregnant people have decided to accept the vaccine.

Comment Knowledge-Management Taskforce Covid-19

Während die COVID-19-Impf-Programme weltweit ausgebaut werden, zögern viele Schwangere, sich impfen zu lassen. Dies vor allem, weil Schwangere sowie stillende Mütter von den initialen Trials ausgeschlossen wurden. Zunehmende Daten bezüglich akzidentell geimpfter Schwangerer, welche einen guten Schwangerschaftsverlauf zeigen, werden den zukünftigen Schwangeren helfen, sich für (oder wider) eine COVID-19-Impfung zu entscheiden. Die aktuelle Datenlage spricht auch dafür, dass die COVId-19-Impfung keinen Einfluss auf die Fertilität hat.

#opinion #obstetrics & gynaecology #neonatology
19.05.2021

Neonatal SARS-CoV-2 Infections in Breastfeeding Mothers

The findings of this study may provide insights regarding the redundancy of postpartum mother-newborn separation in SARS-CoV-2-positive women and, assuming precautions are adhered to support the safety of breast milk.

Comment Knowledge-Management Taskforce Covid-19

Keine COVID-19 Infektion wurde nachgewiesen bei 55 Kindern, welche von SARS-CoV-2-positiven Müttern geboren, postnatal von den Müttern getrennt wurden und danach mit unpasteurisierten Muttermilch ernährt wurden. Dies spricht für die Sicherheit der Brustmilch sowie gegen eine postpartale Trennung zwischen der Mutter und ihrem Kind.

#general #obstetrics & gynaecology #neonatology
16.05.2021

TLR2 senses the SARS-CoV-2 envelope protein to produce inflammatory cytokines

The authors provide robust in vitro and clinical evidence indicating that Toll-like receptor 2 (TLR2) may be the major host cell sensor for SARS-CoV-2 by binding the envelope (E) protein of the virus and triggering a strong cytokine response (TNFα, IL-1β, IFN-γ). This response was inhibited specifically using a TLR2 inhibitor.

Comment Knowledge-Management Taskforce Covid-19

Diese Erkenntnis eröffnet potentiell neue, präzisere therapeutische Optionen als Steroide und Biologika (z.B. anti-IL6R, Tocilizumab) für die Suppression des Zytokinsturms, der die schweren Verläufe von COVID-19 verursacht. Die spezifische Hemmung der TLR2-Aktivierung interferiert nicht mit der Funktion anderer Sensoren der Innate Immunity, ist aber gegenwärtig (noch) keine klinisch umsetzbare Strategie.

#general #infectious diseases #immunoresponses #physiology
14.05.2021

Heterologous prime-boost COVID-19 vaccination: initial reactogenicity data

COVID-19 mixed vaccine schedules have now been recommended by several European countries. Preliminary data of the Com-COV1 trial in the UK show that systemic reactogenicity (fever, chills, headache, malaise, myalgia) is significantly more common after dose 2 in a heterologous schedule (one dose of BNT162b2 and 1 dose of ChAdOx1 vaccine or vice versa) [30-40%] as opposed to two doses of the same vaccine [10-20%].

Comment Knowledge-Management Taskforce Covid-19

Diese randomisierte UK demonstriert, dass der Impfstoffwechsel zwischen Dosis 1 und Dosis 2 vom AstraZeneca Impfstoff zum Pfizer/Biontech Impfstoff (oder umgekehrt) bei über 50-Jährigen Probanden zu deutlich mehr systemischen Nebenwirkungen führt als 2 Dosen des gleichen Impfstoffs. Diese Erkenntnis ist v.a. für Länder relevant, die aufgrund der beschriebenen Thrombosen im Zusammenhang mit dem AstraZeneca Impfstoff diesen Wechsel aktiv empfehlen (Deutschland, Frankreich, Skandinavien).

#prevention #vaccine #infectious diseases #immunoresponses
06.05.2021

Impact and effectiveness of mRNA BNT162b2 vaccine against SARS-CoV-2 infections and COVID-19 cases, hospitalisations, and deaths following a nationwide vaccination campaign in Israel: an observational study using national surveillance data

Israeli national surveillance data (4.7 million fully vaccinated individuals >16 years in a population of 6.5 million) by 3 April 2021 demonstrate a real world vaccine effectiveness (VE) of BNT162b2 (Pfizer/BioNTech) of >97% for all clinical outcomes. VE against asymptomatic infection was 91% and VE in partially vaccinated persons (1 dose) was 56%.

Comment Knowledge-Management Taskforce Covid-19

Eindrückliche Daten der “real-world” Schutzwirkung eines der beiden mRNA Impfstoffe. Besonders bedeutend ist die Bestätigung der Schutzwirkung gegen asymptomatische Infektion. Sie weist nach, dass geimpfte Personen das Virus nur sehr selten ausscheiden bzw. übertragen. Ebenso wichtig ist, dass 1 Dosis nur partiellen Schutz vermittelt, was die Notwendigkeit von 2 Dosen untermauert.

#vaccine #prevention #infectious diseases #immunoresponses
05.05.2021

Delayed Large Local Reactions to mRNA-1273 Vaccine against SARS-CoV-2

This report illustrates the clinical appearance of late local reactions occurring approximately 7 days after the first (or rarely the second) dose of a COVID-19 mRNA vaccine, notably, but not exclusively, mRNA-1273 (Moderna®). The condition is colloquially called “Moderna-Arm”.

Comment Knowledge-Management Taskforce Covid-19

Als Pathogenese wird eine Hypersensitivität vom “delayed type” vermutet, womit die histologischen Befunde kompatibel sind. Hauttests mit Impfstoff als Antigen sind bei Betroffenen allerdings negativ und Reexposition (Impfdosis 2) führt in der Regel nicht zu Rekurrenz.

#prevention #clinical #vaccine #infectious diseases #immunoresponses #dermatology